Zwölfjähriger Schulsanitäter hilft verletzten Senioren

Hausham –. Zu einem Unfall kam es am Freitag, 22.

Mai, gegen 08.40 Uhr in Hausham, als ein 82-Jähriger eine Leiter aus seiner Garage holen wollte. Seine 79-jährige Ehefrau war auch vor Ort, um dort zu putzen. Plötzlich löste sich ohne jegliche Fremdeinwirkung ein an der Garagendecke befestigtes Metallgestell und fiel beiden auf den Kopf. Wie die Polizei mitteilte, bemerkten ein zwölfjähriger Bub und sein Vater die Schreie des Ehepaares und eilten zu Hilfe. Der Vater verständigte den Notruf, während der Junge sich um das leicht verletzte Ehepaar kümmerte. Der Bub ist Schulsanitäter und traf sofort die notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen. Er verband die zunächst stark blutende Kopfplatzwunde des 82-Jährigen. Bei dessen Ehefrau stoppte er die Blutung der etwas kleineren Platzwunde am Kopf mittels einer Kompresse, bis der Rettungswagen sowie die Polizei eintrafen. Der junge Ersthelfer verhinderte durch sein beherztes und sicheres Eingreifen schlimmere Folgen der Verletzungen.

Kommentare