Zwei Einsätze für die Feuerwehr Holzham: Nach Unfall bei Oberwall Containerbrand in Hohenthann

-
+
-

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag an der Kreuzung der Kreisstraßen RO 49 und RO 51 bei Oberwall. Die Einsatzmeldung für die Feuerwehr lautete „Pkw gegen Pkw“.

Für die ausrückende Holzhamer Kameraden war zunächst unklar, ob Personen eingeklemmt waren. Vor Ort konnte Entwarnung gegeben werden, da die Beteiligten nur leicht verletzt waren. Bis der Rettungsdienst eintraf, kümmerten sich die Feuerwehren Beyharting und Holzham um sie. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Ein beteiligtes Fahrzeug war ein Kleintransporter eines Paketdienstes. Die Pakete wurden auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen. Noch während Polizei und Feuerwehren auf den Abschleppwagen warteten, wurde die Holzhamer Wehr zu einem zweiten Einsatz alarmiert. In Hohenthann war ein großer Sperrmüllcontainer zwischen mehreren Wohnhäusern in Brand geraten). Die Feuerwehren aus Hohenthann und Aßling starteten den ersten Löschangriff. Die Feuerwehr aus Holzham übernahm die Riegelstellung und verhinderte so das Übergreifen des Brandes auf die benachbarten Wohnhäuser. An der Brandbekämpfung war auch die Feuerwehr aus Schönau beteiligt. Erst nach zwei Stunden konnten die Holzhamer wieder abrücken. Riedl

-
-

Kommentare