Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erstkommunion in Bad Aibling

Zu einer Gemeinschaft zusammen gewachsen

Eine von sieben Bad Aiblinger Erstkommunionen mit Stadtpfarrer Georg Neumaier..
+
Eine von sieben Bad Aiblinger Erstkommunionen mit Stadtpfarrer Georg Neumaier.

Vier Monate lang haben sich die 74 Mädchen und Buben der Stadtkirche Bad Aibling auf ihr großes Fest vorbereitet. Die Kinder sind in dieser Zeit zu einer richtigen Gemeinschaft zusammengewachsen.

Bad Aibling - Nun feierten die Bad Aiblinger Kinder gemeinsam ihre Erstkommunion. Als Symbol für diese neu entstandene Gemeinschaft wurde der Weinstock mit seinen Rebzweigen ausgesucht. Sieben Erstkommunionen wurden insgesamt in den einzelnen Kirchen der Stadtkirche zusammen mit Stadtpfarrer Georg Neumaier (beide Bilder jeweils hintere Reihe Mitte) und Pastoralreferentin Gabriele von Reitzenstein gefeiert. Zuletzt kamen dann alle Kinder und ihre Wegbegleiter zu einem Dankgottesdienst mit anschließendem Fest im Pfarrgarten von St. Georg zusammen. Pfarrer Neumaier überraschte die Kinder mit Käppies des Zamma-Festivals.