Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Fokus-Familiennetzwerk

Zeitmaschine in Bad Aibling ermöglicht Reise in die Welt des Mittelalters

Das Fokus-Familiennetzwerk lädt Kinder mit ihren Familien zum mittelalterlichen Lagerleben in der Ausstellungshalle ein. Den Auftakt bildet die Mittelalterzeitreise am 10. und 11. September.

Bad Aibling – – vom handwerklichen Geschick bis zu schauspielerischen Fähigkeiten. Es geht, wie in einer Zeitmaschine zurück in eine längst vergangene Epoche. In der Dorfgemeinschaft wird es Werkstätten und Stationen wie Bogenschießen, Kreativstationen, Schmiedestelle, Knappenausbildung, Sportspiele, Geschichten erzählen und vieles Mehr geben. Wer möchte, kann selbst kreativ nach alten Methoden aktiv werden, etwa beim Filzen. Das Mittelalterlager ist seit 2008 Tradition im Fokus-Familiennetzwerk. Das Lager wird in diesem Jahr drei Tage stehen. An diesen beiden Tagen werden jeweils 40 Kinder die Dorfgemeinschaft bilden, die sich dafür bereits angemeldet haben.Lesen Sie auch Gaukler, Ritter und staunende Kinderaugen: Zeitreise ins Mittelalter in Maxlrain

Speziell die Erwachsenen sind am Abend des 11. Septembers an der Reihe. Am Abend öffnet um 18.30 Uhr die mittelalterliche Taverne. Bis 22 Uhr wird am Platze ein geselliger Abend stattfinden. Auf dem Platz befinden sich warme Feuer. Zum Abschluss findet am Sonntag, 12. September, ein offener Familientag statt. Dazu sind alle Familien zum Ausprobieren eingeladen.

Am Samstagabend und am Sonntag wird die DLRG für diese Veranstaltungen mit ihrer mobilen Corona-Teststation vor Ort sein. Für das leibliche Wohl und Getränke wird gesorgt.

Mehr zum Thema

Kommentare