Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


50 Veranstaltungen an 23 Spielorten

„Zamma“- Kulturfestival Oberbayern startet in Bad Aibling

Von Musik und Theater bis zu Stadtführung sowie Meditationsweg: Das einwöchige „Zamma“- Festival hat viel zu bieten. Einen Überblick über das Programm finden Sie hier.

Bad Aibling – Über 50 Veranstaltungen, verteilt auf 23 Spielorte: Das erwartet die Gäste ab Samstag, 2., bis zum Samstag, 9. Juli, in Bad Aibling beim „Zamma“- Kulturfestival. Von Musik, Theater, bildender Kunst und Ausstellungen bis zu Gesundheitsangeboten und Podiumsdiskussionen ist für jeden etwas dabei. Hauptveranstaltungsort ist die Ausstellungshalle. Dort steht drinnen und draußen für jedes Wetter eine Bühne. Am Marienplatz beispielsweise lockt der Vertikale Kulturgarten. Im Gymnasium Bad Aibling erwartet die Kinder das Theaterstück „Die Schatzinsel“.

Bayerischer Familientag am Sonntag, 3. Juli

Wissenswertes vermittelt eine Ikonen-Ausstellung in der Kirche St. Georg sowie die Schau „Religionen der Welt“ im Paulusheim. Zu Gesprächen am Lagerfeuer zum Thema „Mut“ laden die Pfadfinderzelte vor der Ausstellungshalle ein.

Ob „Zamma“-Eröffnungstag mit großem Bühnenprogramm oder der bayerische Familientag mit zünftiger Blasmusik am Sonntag, 3. Juli: Jeder Tag der Festivalwoche hat viel zu bieten.

Kultur-Rätsel-Rallye

Die achten Klassen aller Schulen Bad Aiblings testen am Eröffnungstag bei der Stadt-Rallye an acht Stationen ihr Können: vom Schwimmen in Kleidung im Schwimmbad Harthausen bis hin zum Quiz am Stand der Imkereifachberatung am Marienplatz.

Drei Spaziergänge führen zu Kunstwerken und Baudenkmälern: Für die Kultur-Rätsel-Rallye gibt’s den Rätselbogen an der Ausstellungshalle und im Haus des Gastes. Ein Rundgang zu Baudenkmälern findet am Freitag, 8. Juli, 15 bis 17.30 Uhr, statt. Eine Stadtführung in leichter Sprache gibt es am Dienstag, 5. Juli, 14 Uhr, deren Hörstationen nach dem Festival bleiben.

Gesundheitspfad „Mach mal langsam“

„Mach mal langsam“ – dazu lädt ein Gesundheitspfad täglich, von 9 bis 18 Uhr, im Kurpark zum Mitmachen ein. Zudem verbinden fünf Stationen eines ökumenischen Meditationswegs die beiden großen Kirchen.

Die Gäste legen Hand an beim Teamwork mit Mitarbeitenden aus den Wendelstein-Werkstätten. Gemeinsam stellen sie Designprodukte aus Holz her. Gleichgewicht ist beim Ausprobieren der Slacklines gefragt, die täglich im Park am Hofberg aufgespannt sind – fachkundige Begleitung inklusive.

Richtig schnell wird es beim Inklusions-Kart-Slalom am Montag, 4., und Dienstag, 5. Juli, im Sportpark Mietraching. Wer nicht so gut zu Fuß ist, für den bietet der Moor-Express in den Abendstunden kostenlose Sonderfahrten an.

Über 80 Partner stellten das Programm auf die Beine. Neben regionalen Institutionen, Vereinen und Kulturschaffenden bringt sich der Bezirk Oberbayern ein. Er veranstaltet das Festival mit der Stadt Bad Aibling.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Das Zentrum für Volksmusik, Literatur und Popularmusik in Bruckmühl gestaltet als Kooperationspartner den volksmusikalischen Nachmittag am Montag, 4. Juli, im Brunnenhof beim Kurhaus mit.

Kleinkunst in Bruckmühl gibt’s am Mittwoch, 6. Juli, beim Boarischen Musikkabarett. Mit „CubaBoarisch 2.0“ gastiert Volksmusikpfleger Leonhard Meixner am Samstag, 2. Juli.

Das Programm gibt ess auf www.zamma-festival.de und bei Facebook unter @ZAMMAKulturfestivalOberbayern.

re/CLH

Mehr zum Thema

Kommentare