Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zehn Kilometer entlang der Mangfall laufen

Wochenlanges Intervalltraining bereitet auf finale Streckenbewältigung in Götting vor

Die Teilnehmer der Aktion „Lauf10!“ sind zwischen sechs und 79 Jahren alt.
+
Die Teilnehmer der Aktion „Lauf10!“ sind zwischen sechs und 79 Jahren alt.

Der offizielle Start für die Aktion „Lauf10!“ des Bayrischen Rundfunks hat sich um einige Wochen verzögert. Am 21. Juni, konnte mit dem zehnwöchigen Training losgelegt werden.

Götting – Inzwischen waren etwa 50 Anmeldungen eingegangen, sodass in vier unterschiedlichen Leistungsgruppen das Training nach den Vorgaben der TU-München starten konnten.

Die Alterspanne reichte von sechs bis 79 Jahren. Nach den zehn Wochen Intervalltraining sollte eine Strecke von zehn Kilometern gelaufen werden. Beim gemeinsamen Abschlusslauf am 4. September, gab es glückliche Gesichter. Die einen freuten sich über ihre Laufzeiten, die anderen über die durchgelaufene Strecke oder einfach nur über die bewältigten zehn Kilometer entlang der Mangfall. So hatten alle einen Grund bei der anschließenden Einkehr im Biergarten der Göttinger Alm zu feiern und die Erlebnisse zu diskutieren. Die Begeisterung war so groß, dass die Aktion mit einem Lauftreff weitergeführt wird.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Das Beisammensein in der Göttinger Alm wurde von Spartenleiterin Elisabeth Ehmann genutzt, um die im Laufe des Sommers erlangten 16 Deutsche Sportabzeichen, zu verleihen. Die Sportler im Alter von sechs bis 83 Jahren waren stolz auf die erbrachten Leistungen. re

Kommentare