Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Leserforum

Wie familienfreundlich ist die Stadt?

Leserbrief zu „In Bad Aibling sollen die Kita-Gebühren steigen“ (Lokalteil):

Ja, eine regelmäßige Erhöhung der Kindergartengebühren in kleinen Schritten wäre richtig. Es heißt ja, dass alle zwei Jahre die Gebühren geprüft werden sollen. Das bedeutet für mich aber nicht, dass sie auch jedes Mal erhöht werden müssen. In unserem Kindergarten würde das für uns bedeuten, dass sich die für uns zu zahlenden Kosten fast verdoppeln.

Die Preiserhöhung sehen fast alle Stadträte als moderat an. Das sehen viele Eltern anders. Den Gebührenvergleich mit den Nachbargemeinden führen wir schon jetzt ohne die geplante Erhöhung an. Einige Nachbargemeinden liegen noch unterhalb der 100 Euro-Grenze, das ist in Bad Aibling nirgendwo der Fall.

Zumindest den Zeitpunkt der Erhöhung nannten ein paar Stadträte kritisch. Die Anhebung könnte also verschoben werden. Wie familienfreundlich ist unsere Stadt – werden die Stadträte die Höhe oder den Zeitpunkt überdenken?

Marita Mittermeyer

Bad Aibling