Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


110 Jahre „d‘Mangfalltaler“ Kolbermoor

Werner Bednarsch erhält Silbernes Ehrenzeichen

Bei der Ehrung: (von links) Gauvorsitzender Pankraz Perfler, Schriftführer Werner Bednarsch und Vorsitzender Michael Beutl.
+
Bei der Ehrung: (von links) Gauvorsitzender Pankraz Perfler, Schriftführer Werner Bednarsch und Vorsitzender Michael Beutl.

Heuer können die Trachtler der „d’Mangfalltaler“ Kolbermoor auf 110 Jahre Vereinstätigkeit zurückschauen.Dieses Jubiläum soll am Pfingstsamstag, 4. Juni, gefeiert werden.

Kolbermoor – Nach dem Totengedenken am Kriegerdenkmal und einer Heiligen Messe in der Dreifaltigkeitskirche treffen sich die Trachtler mit ihren Paten- und Brudervereinen im Mareissaal zu einem gemütlichen Hoagascht. Einzelheiten werden noch bekanntgegeben, so Vorsitzender Michael Beutl in seinem Rechenschaftsbericht, der wegen der allgemeinen Lage wenig Veranstaltungen enthielt.

27 Jahre Vereinsmitglied

Ob das Gaufest dieses Jahr in Hochstätt stattfindet, ist nicht sicher, da der ausrichtende Verein eine Option zur Verschiebung auf nächstes Jahr hat. Dies verkündete Gauvorsitzender Pankraz Perfler aus Emmering, welcher für eine Überraschung sorgte. Werner Bednarsch, seit 27 Jahren Vereinsmitglied und davon 25 Jahre als Schriftführer, erhielt das Silberne Ehrenzeichen des Bayerischen Inngau-Trachtenverbandes. Perfler würdigte diese großartige Leistung im Ehrenamt und wies auf die Bedeutung des Geschriebenen hin.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Der Ausblick auf kommende Veranstaltungen wie der Bittgang nach Kleinhöhenrain, das Maibaumfest der Auftritt der Kindergruppe, das Jubiläumsfeier der 18er-Vereinigung des Altlandkreises Bad Aibling sowie den Brauchtums- und Trachtenmarkt auf Kirchweih, ließ Vorsitzender Beutl hoffen, dass das Trachtler-Leben der „Mangfalltaler“ wieder Fahrt aufnimmt. re/LH

Mehr zum Thema

Kommentare