Werke von Udo Jürgens und Michael Jackson: „Harmonic Brass“ und „Kurbi & Friends“ in Bad Feilnbach

+

Die Konzerthallen der Welt sind derzeit tabu, seit Monaten haben die Mitglieder von „Harmonic Brass“ auf Konzerte verzichtet. Nun machten sich die fünf Musiker auf den Weg nach Brannenburg und Bad Feilnbach, wo sie mit „Kurbi & Friends“ ihre besondere Sommerreise begannen.

Bad Feilnbach – Abstand halten – sowohl zu anderen Konzertbesuchern, als auch zu den Musikern – war im Atrium des Musikpavillons in Bad Feilnbach problemlos möglich. Zahlreiche Besucher, auch aus dem benachbarten Ausland, sowie Mitglieder der ortsansässigen Musikkapellen folgten der Einladung und ließen sich die hochkarätigen Darbietungen nicht entgehen.

Die beiden Blechbläserensembles reisten musikalisch um die ganze Welt und präsentierten Werke aus Frankreich, den USA, Argentinien und Italien, spielten Werke von Henry Purcell, Michael Jackson und Udo Jürgens.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Mit einer Polka holten „Kurbi & Friends“ die Zuhörer musikalisch wieder nach Oberbayern zurück. Auch einige gemeinsame Stücke hatten die beiden Ensembles einstudiert. Eröffnet wurde das Konzert mit einer eindrucksvollen „Big Party Brass Fanfare“. Der gemeinsame Marsch „Olympic Spirit“ bildete den offiziellen Schlusspunkt, das Publikum entließ die Musikanten erst nach einer Zugabe dem „bayerischen Abendsegen“ von der Bühne.

Viel Applaus bekamen die beiden Ensembles für ihre perfekten Darbietungen, auch anspruchsvolle Passagen spielten die Musiker mit einer scheinbaren Leichtigkeit und stellten damit ihr musikalisches Können unter Beweis.

Wunderbarer Konzertabend

Andreas Binder von „Harmonic Brass“ führte in launiger Weise durch das Programm und stellte die einzelnen Stücke und Musiker vor. Als „eine ganz besondere Ehre“ bezeichnete Korbinian Schweiger, Namensgeber von „Kurbi & Friends“, dass ihre Vorbilder die ersten Konzerte ihrer Sommerreise mit dem Bad Feilnbacher Ensemble gaben.

Entstanden war der Kontakt bei Blasmusikworkshops im norddeutschen Langenhorn. Auf die Frage, ob „Harmonic Brass“ auch mit ihnen in Bad Feilnbach und in Brannenburg spielen würden, haben die Vollblutmusikanten sofort zugesagt. Das Ergebnis: ein wunderbarer, sommerlicher Konzertabend. kok

Kommentare