Wenn Waither und Göttinger feiern

Wenn Waither und Göttinger ihren Dorffasching feiern, geht es rund in der Halle.

Als Ritter, Riese mit Baum, Schmetterling, Bienen und sonstiges Getier, als Cowboys, Indianer, Hippies und Scheich strömten die Närrinnen und Narren herbei. Bis weit nach Mitternacht wurde getanzt und gefeiert. Die „Crunchy Nuts“, die den Abend musikalisch gestalteten, heizten den Gästen ein. Einen ersten Höhepunkt setzte die Sparte Tanzen mit einem Squaredance. Weitere Attraktionen waren die „Haushammer Teenies“ mit ihren Darbietungen, eine spontane Zumba-Einlage und die Höglinger Showtanzgruppe. Bei der Maskenprämierung hatte es die Jury nicht leicht, denn im Saal waren viele schöne Kostümideen zu entdecken. Aber letztlich fiel die Entscheidung für die Kostümierung als „Göttinger Prinzenpaar“ Angela und Axel, den Riesen aus dem Waither Zauberwald, die Sisi mit ihrem Maharadscha und die Lady in Black alias Dominik. Mack

Kommentare