Weltgebetstag der Frauen in Götting

Götting. – Zu einem Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen versammelten sich gut 35 Frauen im Göttinger Pfarrheim.

Das diesjährige Motto „Steh auf und geh!“ wurde von Frauen aus Simbabwe ausgearbeitet. Offiziell garantiert Simbabwes Verfassung die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Dennoch dominieren – vor allem auf dem Land – Polygamie, Zwangsverheiratung und vielfältige Diskriminierung den Alltag von Frauen. Durch das Mitbeten und die Spende der Göttinger setzen auch sie sich für die Ermächtigung von Frauen in Simbabwe ein. Im Anschluss an den Gottesdienst wurden landestypische Gerichte gemeinsam gegessen, welche von Frauen aus der Göttinger Pfarrei zubereitet wurden.

Kommentare