Wasserhahn durch Stein beschädigt

Brannenburg –. Ein Fall von Sachbeschädigung hat sich am Dienstag, 5.

Mai, gegen 19.20 Uhr, ereignet. An der Alten Schule wurde ein Wasserhahn im Außenbereich durch einen größeren Stein beschädigt. Laut Polizei teilte der Hausmeister des Areals der Gemeinde Brannenburg mit, dass drei Kinder mit dem Stein die Sperrvorrichtung abschlugen, sodass aus den Leitungsrohren unkontrolliert Wasser spritzte. Der Schaden dürfte sich auf etwa 100 Euro belaufen. Der Polizei fehlt es an näheren Hinweisen zur Identität der Kinder. Ein Zeuge schätzte das Alter der Kinder auf zehn bis zwölf Jahren, nähere Angaben konnte er aber nicht machen. Im Falle dieses Alters sind die Kinder laut Polizei als strafunmündig einzustufen, sie haben daher keinerlei Strafen zu erwarten. Der entstandene Schaden sei jedoch zu ersetzen. Wer Hinweise zur Identität der Kinder geben kann, soll sich bei der Brannenburger Polizei unter Telefon 0 80 34/9 06 80 melden.

Kommentare