Wasseranschlüsse für neue Parzellen

Tuntenhausen – Die Hauptwasserleitung für das Bauvorhaben in Innerthann musste verlängert werden.

Der Auftrag im Wert von 27 200 Euro wurde an eine Ramerberger Firma vergeben.

Darüber informierte Bürgermeister Georg Weigl jetzt den Gemeinderat. Er musste den Auftrag in Form einer „dringenden Anordnung“ vergeben, damit die notwendigen Hausanschlüsse für die dort entstandenen Bauparzellen verlegt werden konnten.

Kommentare