Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Wanderpokal bleibt erneut in Au

Au - Polizeihauptkommissar Josef Nowak überraschte kurz vor den Pfingstferien die vierten Klassen der Grundschule Au mit Ehrenwimpeln der Jugendverkehrsschule und der Nachricht, dass der im vergangenen Jahr gewonnene Wanderpokal vorerst in Au bleibt und von der Klasse 4a gewonnen wurde.

Über diese Neuigkeit war die Freude bei den Buben und Mädchen groß. Rektorin Ingeborg Mayer überreichte den Pokal an die Klassen-sprecher.Nach der schriftlichen und praktischen Prüfung wurde auch eine Übungseinheit im Realverkehr absolviert. Mit einer Medaille und einem Sonderapplaus aller Mitschüler wurde Béla van Rinsum aus der 4a geehrt, der als einziger Schüler in allen Prüfungen fehlerfrei war.

Nun sind die nächsten vierten Klassen im kommenden Schuljahr zum Pokalsieg herausgefordert, denn nach dreimaligem Sieg in Folge dürfte der Wanderpokal endgültig an der Schule Au verbleiben.

Kommentare