Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Volles Programm im Waldkindergarten Vagen

+

Ein zünftiges Hexenfest wurde jetzt im Vagener Waldkindergarten gefeiert.

Bei den 24 Kindern, ihren Eltern und Erziehern drehte sich alles rund um das Motto "Zauberer und Hexen". Die Ideen lieferte Ottfried Preusslers Kinderbuch "Die kleine Hexe". Da gab es neben einer spannenden Zaubershow einige knifflige Hexentricks zu enträtseln und Hexenprüfungen zu bestehen. Zwei Tage später stand schon die nächste Attraktion an. Michael Zapf von der Igelstation Bruckmühl kam zu Besuch und hatte eine kleine Igeldame im Gepäck, die von den Kindern auf den Namen "Mona Lilli Stachelhaut" getauft wurde. Nachdem die Kinder alles über die Bedürfnisse, Nahrungsgewohnheiten und Lebensweise der Igel erfahren hatten, durften sie die kleine Igeldame in die Freiheit entlassen, denn "Mona Lilli Stachelhaut" war eine der zahlreichen Patienten, die die vergangenen Monate in der Igelstation verbracht haben (wir berichteten). Spannend bleibt auch das Ferienprogramm, das der Kindergarten wie jedes Jahr in den Sommerferien anbietet. Wer Interesse daran hat, kann sich schon jetzt unter www.waldkiga.com informieren.

Kommentare