Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Semester startet am 27. September

Viele regionale Angebote an der Vhs Bad Aibling

Auf eine Entdeckungsreise in das Leben der Fledermäuse in Au bei Bad Feilnbach lädt die Volkshochschule ein.
+
Auf eine Entdeckungsreise in das Leben der Fledermäuse in Au bei Bad Feilnbach lädt die Volkshochschule ein.

Sprachen, Sport, Führungen, Kochen: Unter dem Leitmotiv „Neue Wege – Neugier tut uns gut“ startet die Volkshochschule Bad Aibling am Montag, 27. September, mit vielen neuen Kursen, Seminaren, Vorträgen und Online-Kursen ins neue Semester.

Bad Aibling –Mit dem Vortrag „Aiblinger Häuser damals und heute“ beginnt die Vortragsreihe, denn Bad Aiblings bauliche Geschichte hat viele interessante Facetten zu bieten. „Neue Wege“ führen die Teilnehmer auch mit dem Rad um die Welt – nach Australien und Tasmanien. Auf weitgehend unbefestigter Piste geht es 2500 Kilometer durch eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt. In Paläste, blühende Gärten und trockene Wüsten nimmt die Teilnehmer der Vortrag „Kulturlandschaft Iran“ mit. Auch das Alltagsleben und die momentane politische Situation fließen mit ein.

Zum Erdstall in Reichersdorf/Irschenberg

Bei den Führungen im Bereich „Regional unterwegs“ können die Teilnehmer viel Neues aus der Region kennenlernen. Zum Beispiel geht es zum Erdstall in Reichersdorf/Irschenberg oder auf eine Entdeckungsreise in das Leben der Fledermäuse in Au bei Bad Feilnbach. „Des hab’ i ja no nia gsehn!“ heißt eine Führung in Münchens Innenstadt – dabei nehmen die Teilnehmer Wandgemälde, Statuen und Kunstwerke bewusst wahr, an denen man oft achtlos vorübergelaufen ist.

„FotoWalk in Brannenburg“

Wer seine Eindrücke fotografisch festhalten möchte, ist zum „Fotografie-Crashkurs für Anfänger“ eingeladen. Für Fotografen, die sich weiterentwickeln und ungewöhnlicher, mutiger oder auch ausgefallener fotografieren möchten, bietet sich der „FotoWalk in Brannenburg“ an.

Zeit mit dem Partner auf dem Tanzparkett verbringen – das geht jetzt wieder. Dieses Semester gibt es einen Anfängerkurs für Trend- und Standardtänze sowie für Disco Fox. Fortgeschrittene tanzen in weiterführenden Kursen. Wer allerdings lieber etwas Musikalisches machen möchte, findet neben den Trommel-, Gitarre- und Ukulele-Kursen die neuen Angebote zu Irish Fiddle oder Mundharmonika im Programm.

Sie wollen eine neue Sprache lernen? Anfängerkurse gibt es im Herbst-Winter-Semester für Deutsch als Fremdsprache, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Fitness und Entspannung

Auch für Fitness und Entspannung ist im Winter gesorgt. Von Yoga über Wirbelsäulengymnastik bis hin zu Fitnesskursen gibt es Angebote. Um vielfältigen Genuss geht es bei den Kochkursen. Die Palette ist groß. Im Angebot sind beispielsweise spanische Tapas mit bayerischen Zutaten, Strudel und Schmalzgebackenes, Herbstküche mit frisch gesammelten Kräutern, vegetarische griechische Küche sowie Köstlichkeiten der veganen Küche.

Sie möchten Unikate erschaffen mit den eigenen Händen und handwerklichem Geschick? Dies ist möglich im Programmbereich Handwerkliches und Textiles Gestalten, egal ob Brioche-Mütze, Poncho oder auch eine eigene Tasche. Speziell für Frauen gibt es einen Werkzeugführerschein und einen Schreinerkurs bei dem die Späne fallen und ein Bett-Tablett entsteht.

Programmhefte und Anmeldung

Für die Volkshochschule Bad Aibling gibt es ein Hygiene-Konzept. Coronabedingt finden die Kurse mit einer begrenzten Teilnehmerzahl statt. Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung notwendig, auch für Vorträge.

Teilnehmende, die einen gültigen Grünen Pass der Stadt Bad Aibling besitzen, bekommen eine Ermäßigung von 90 Prozent auf die Kursgebühr.

Das Programmheft liegt in Bad Aibling im Rathaus, in Banken und Apotheken, in einigen Geschäften und in der Kurverwaltung aus. Infos und Anmeldung bei der Volkshochschule unter Telefon 08061/ 44 44 und 31 11 oder unter www.vhs-bad-aibling.de. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare