Vhs Bad Feilnbach: Mit viel Musik, Kultur und Wissen ins neue Semester

Gemüse statt Backwaren – in einem Online-Kursen der Vhs Bad Feilnbach erfahren Teilnehmer auch viel Wissenswertes rund um das Thema gesunde und basische Ernährung.
+
Gemüse statt Backwaren – in einem Online-Kursen der Vhs Bad Feilnbach erfahren Teilnehmer auch viel Wissenswertes rund um das Thema gesunde und basische Ernährung.

„Lebensträume“ – mit diesem Programm startet die Vhs Bad Feilnbach diese Woche in das Herbst-/Wintersemester – und damit auch wieder in den Präsenzbetrieb. Denn sie soll für die Bürger ein Ort der persönlichen Begegnung, des Austauschs und Miteinanders bleiben.

Bad Feilnbach– Nach der Corona- und Sommerpause geht es jetzt wieder los bei der Vhs Bad Feilnbach. Mit einem attraktiven Programm und einem Hygienekonzept, mit dem man stets die Gesundheit der Teilnehmenden und Kursleitungen im Blick behält, betonen die Verantwortlichen.

Kräuterkunde, Tanz und Krimikost

Einige der ab März ausgefallenen Angebote wie etwa die „Betriebsbesichtigung im Herbaria Kräuterparadies“ in Fischbachau, die beiden „Tanzabende im Bereich Standard- beziehungsweise Lateinamerikanischer Tanz“ sowie der Bayerische Krimiabend, eine Lesung mit Hans-Peter Dinesh Bauer, werden wiederholt angeboten.

Kunst steht im Mittelpunkt

Neue Höhepunkte, unter anderem zwei Kunstführungen mit Ulrike Gierlinger, sind hinzugekommen: „Hund, Katze, Maus – Tiere in Alltag und Mythos“ am 4. Dezember in der Staatlichen Antikensammlung München sowie „Fantastisch real – Belgische Moderne von Ensor bis Magritte“ am 29. Januar in der Kunsthalle München.

In seinem Lichtbildervortrag „Die gotische Kathedrale und ihre Buntglasfenster“ erläutert Pfarrer Ernst Kögler die symbolische und geistliche Bedeutung der Fenster, von denen eine ganz eigene Faszination ausgeht. Das Herbstprogramm beinhaltet auch zwei Online-Angebote zum Thema Gesundheit. In ihren Vorträgen „Basische Ernährung im Herbst“ am 30. September und „Natürlich gesund bleiben“ am 29. Oktober vermittelt die Heilpraktikerin, Homöopathin und Diplom Fastentrainerin Susanne Bernegger-Flintsch viele hilfreiche Tipps, um nicht nur zur kalten Jahreszeit das Immunsystem zu stärken und dadurch Viruserkrankungen entsprechend vorzubeugen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bad Aibling: Mit der VHS Lebens(t)räumen begegnen

Eine gute Gelegenheit, die heimische Naturlandschaft näher kennenzulernen, bietet die „Winterliche Moorwanderung“ unter der Leitung von Hermann Tutschka. Der erfahrene Natur- und Landschaftsführer zeigt den Teilnehmenden dabei das Moor von einer ganz anderen Seite.

Das Fitnessangebot reicht von sanften Bewegungskursen wie „Qigong“ und „Yoga für den Beckenboden“ über Wirbelsäulengymnastik bis hin zu Schneeschuhwanderungen im Hochmoor und über die Samerberger Almen. Skilanglaufkurse in den Technikformen „Klassisch und Skating“ runden diesen Programmbereich ab.

Als besonderes Schmankerl finden für alle backbegeisterten Naschkatzen die Kurse „Cupcakes – Backen macht glücklich“ und „Tortenkunst für Einsteiger“ statt.

Lesen Sie auch:

Natur zum Anziehen

Auch in diesem Semester bereichern nach wie vor zahlreiche „Instrumentalkurse“ wie Gitarre, Hackbrett, Harfe und Geige das musikalische Programmangebot. Erwachsene und Kinder haben hier die Möglichkeit ein Musikinstrument von Grund auf zu erlernen oder vorhandene Fähigkeiten weiterzuentwickeln. In einem vorausgehenden Infoabend am 30. Septemberkönnen sich alle Interessierten über die verschiedenen Angebote bei den entsprechenden Kursleitungen detailliert informieren.

Neben den beliebten Strick- und Filzkursen in der Schafwollspinnerei Höfer findet im Bereich Kultur und Gestalten ein neues Angebot zum Thema Nachhaltigkeit seinen Platz: „Upcycling Geschenkverpackungen“ – eine umweltfreundliche, günstige und schöne Alternative zu Geschenkpapier. Detaillierte Beschreibungen aller Veranstaltungsangebote sowie die Möglichkeit zur Anmeldung online unter www.vhs-bad-feilnbach.de. Aufgrund der aktuellen Situation sind Anmeldungen auch für Einzelveranstaltungen und Vorträge erforderlich.

Kommentare