Verzögerung der Briefwahlunterlagen

Bad Aibling – Aufgrund der großen Anzahl der zu versendenden Briefwahlunterlagen (über 15 000 Stück) kann sich die Zustellung etwas verzögern.

Sollten Wahlberechtigte bis spätestens Freitagmittag die Unterlagen nicht erhalten haben, sollen sich die Bürger beim Bürgerbüro der Stadt Bad Aibling, Telefon 0 80 61 / 4 90 10, melden.

Zur Sicherheit der Wahlhelfer, die am kommenden Sonntag in den 20 Briefwahllokalen auszählen, werden mit den Wahlunterlagen Einmalhandschuhe, Desinfektionstücher und Mundschutz ausgegeben. Die Auszählräume sind ausreichend groß, dass die Abstandsflächen gewahrt werden. Die Stadt dankt allen, die bei den Vorbereitungen und Auszählarbeiten trotz der schwierigen Situation mitwirken, sehr herzlich.

Kommentare