BRUCKMÜHL

Verteilung von FFP2-Masken

Bruckmühl. – Die Maskenlieferung für pflegende Angehörige wird mittels Verteilungsschlüssel nach Einwohnerzahl vom Technischen Hilfswerk in Pakete für jede Gemeinde aufgeteilt.

Darüber informierte jetzt die Marktgemeinde Bruckmühl. Diese werden dann durch die Feuerwehr angeliefert. Die Verteilung übernimmt beim Markt Bruckmühl das „Betreute Wohnen zu Hause“. Momentan wird geprüft, ob und wie den pflegenden Angehörigen jeweils drei kostenlose Masken persönlich zugestellt werden können. Bei Fragen wenden sich Betroffene bitte an das „Betreute Wohnen zu Hause“ im Rathaus unter der 0 80 62/5 98 21. Die Marktgemeinde informiert außerdem darüber, dass das Landratsamt Rosenheim allen Empfängern von Hilfe zum Lebensunterhalt und Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung in den nächsten Tagen fünf FFP2-Masken kostenfrei zuschickt. Auch das Jobcenter des Landkreises Rosenheim versendet an seine Hilfeempfänger automatisch fünf FFP2-Masken.

Kommentare