AWO verteilt Rosen für die Mütter

Seit Mitte März hat der AWO-Bürgertreff in Feldkirchen-Westerham wegen des Coranavirus geschlossen und daher ist in diesem Jahr auch keine Muttertagsfeier möglich.

Der Vorstand des Ortsvereins hat nun an die Mütter eine Rose und ein paar aufmunternde Zeilen überbracht, um eine kleine Freude zu machen und ein Zeichen zum weiteren Durchhalten zu setzen. Alle Aktionen wie Basteln, Seniorenmittagstisch und Kegeln finden bis auf Weiteres nicht statt. Sobald die Möglichkeit zu einem geselligen Beisammensein wieder besteht, wird es rechtzeitig bekannt gegeben. Im Bild die Vorstandschaft vor dem Bürgerhaus kurz vor der Verteilung der Rosen. re

Kommentare