Münchner Straße 54

Verschwunden in Bad Aibling: „Kränzle-Haus“ ist jetzt Geschichte

Das Gebäude an der Münchner Straße 54  gehörte zum Stadtbild in Bad Aiblings Westen.
+
Das Gebäude an der Münchner Straße 54 gehörte zum Stadtbild in Bad Aiblings Westen.
  • Eva Lagler
    vonEva Lagler
    schließen

Es gehörte fest zum Stadtbild im Westen von Bad Aibling, doch nun ist es von der Bildfläche verschwunden: das ehemalige „Kränzle-Haus“ an der Münchner Straße 54.

Bad Aibling – Zu sehen war es auf der rechten Straßenseite, wenn man stadtauswärts Richtung Bruckmühl fuhr. Vor vielen Jahren vom damaligen Besitzer der Stadt Bad Aibling vermacht, war es in der Vergangenheit nach Angaben der Stadtverwaltung an bedürftige Bürger vermietet. Doch die Bausubstanz wurde schlechter und schlechter.

Nur mehr ein Schutthaufen erinnerte gestern an das markante Bauwerk.

Zuletzt hatten verschiedene Fachleute der Stadt bescheinigt, dass ein Erhalt des Gebäudes „nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand“ möglich gewesen wäre. Bei einer Generalsanierung hätten sich die Kosten wohl nahezu auf die eines Neubaus belaufen. Der historische Wert würde nicht im Verhältnis dazu stehen.

Areal wird vorerst als Parkplatz genutzt

Im Mai hatte der Bauausschuss deshalb mit 8:2 Stimmen den Abbruch beschlossen. Bis auf Weiteres soll das Gelände nun den Mietern der Gebäude an der Karl-Wagner-Straße 1 bis 9 als Parkplatz zur Verfügung stehen. Das Grundstück ist Teil des neu geplanten Quartiers „Karl-Wagner-Straße“, für das die Stadt sozialen Wohnbau vorsieht. Wenn darauf eines Tages wieder gebaut werden sollte, soll etwas in einem ähnlichen Stil entstehen, hatte Stadtrat Thomas Höllmüller (CSU) im Frühjahr gefordert.

-

+++ Hier finden Sie unsere Themenseite zur OVB-Weihnachtsaktion. Alle Informationen zur Aktion gibt es hier. Sie wollen für die OVB-Weihnachtsaktion spenden? Hier geht‘s zum Spendenformular. +++

Kommentare