Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zur Teilnahme anmelden

Versammlung für Bruckmühler Bürger

Als wichtiges Element der Bürgerbeteiligung findet am Dienstag, 21. September, um 19 Uhr, eine Bürgerversammlung statt, zu der alle Bruckmühler Bürger eingeladen sind.

Bruckmühl – Um unter den durch Corona eingeschränkten Bedingungen möglichst vielen eine Teilnahme zu ermöglichen, wird diese in der Theaterhalle Heufeld, Hans-Scheibmaier-Straße 2-10 abgehalten. Einlass in die Halle ist ab 18.50 Uhr.

Auf der Tagesordnung stehen die Beantwortung eingereichter Anfragen und Anträge sowie Aussprache und Diskussion. Der traditionelle Bericht des Bürgermeisters entfällt. Dieser wird vor der Bürgerversammlung unter www.bruckmuehl.de veröffentlicht. Fragen hierzu können in der Versammlung gestellt werden.

Anfragen und Anträge einreichen

In der Bürgerversammlung werden ausschließlich gemeindliche Angelegenheiten behandelt. Alle eingereichten Punkte werden unabhängig von der Anwesenheit des Anfragers zeitnah in den der Versammlung folgenden Ausgaben des Bruckmühler Bürger Boten veröffentlicht.

Die aktuell getroffenen Maßnahmen zur Durchführung der Versammlung können sich bis zum Veranstaltungstag nochmals ändern. Konkrete Regelungen mit eventuellen Testpflichten bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 50 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Da eine namentliche Erfassung der Besucher verpflichtend ist, ist eine zeitnahe vorherige Anmeldung unter 08062/59101 oder per E-Mail an regina.schindler@bruckmuehl.de nötig. Dabei sind für jede Person Name, Vorname, Anschrift oder Telefonnummer beziehungsweise E-Mail anzugeben. Diese Daten werden ausschließlich für eine eventuell notwendige coronabedingte Kontaktverfolgung verwendet und einen Monat nach der Veranstaltung vernichtet. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Bei zahlreichen Anmeldungen wird gegebenenfalls ein weiterer Termin angeboten.

Wer trotz einer Anmeldung nicht an der Bürgerversammlung teilnehmen kann, den bittet die Gemeindeverwaltung um Mitteilung, damit der Platz dann anderweitig belegt werden kann. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare