Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Verkaufsoffen, aber ohne Stände

Feldkirchen-Westerham –Der verkaufsoffene Sonntag in Feldkirchen-Westerham muss im erhöhten Corona-Modus stattfinden.

„Das Landratsamt hat eine dringende Empfehlung ausgesprochen, jegliche Art von Märkten aufgrund der momentanen Entwicklung abzusagen“, informiert Christine Knoll, Vorsitzende von Werbering und Bund der Selbständigen im Mangfalltal, und ergänzt: „Nach Rücksprache mit der Gemeinde und einigen Geschäftsleuten müssen wir nun leider auch unseren verkaufsoffenen Sonntag als Gesamtveranstaltung absagen.“ Das heißt: Es dürfen keine Stände aufgebaut werden. Nach aktuellem Informationsstand dürfen die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 17 Uhr öffnen. Doch auch der Bücher flohmarkt und die Ausstellung der heimatkundlichen Sammlung in der Alten Post finden nicht statt. „Wir bedauern diese Entscheidung und hoffen, dass wir im nächsten Jahr eine ähnliche Veranstaltung nachholen können“, so Knoll.

Mehr zum Thema

Kommentare