JAHRTAG IN BEYHARTING

Vereine gedachten ihrer Verstorbenen

Beyharting – Die Beyhartinger Ortsvereine gedachten am Vereinsjahrtag ihrer verstorbenen Mitgliedern.

Auch es wenn in diesem Jahr, wie so vieles, etwas anders war, war es dennoch sehr würdevoll. Nach der Wortgottesfeier in der Klosterkirche Beyharting zelebrierte Diakon Hilger am Kriegerdenkmal unter Einhaltung der Corona-Regeln noch eine kurze Andacht. Hierbei legte der Obst- und Gartenbauverein im Beisein der Ortsfahnen symbolisch einen Kranz nieder. Zweite Vorsitzende Josefa Neureuther gedachte in der Ansprache besonders dem ehemaligen Vorsitzenden Haas, der nur im engsten Familienkreis beigesetzt werden konnte.

Kommentare