Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Am Valentinstag

Eine Rose fürs richtige Parken in Feldkirchen

Rosen statt Knöllchen verteilte gestern Wilma Böttinger im Ortszentrum.
+
Rosen statt Knöllchen verteilte gestern Wilma Böttinger im Ortszentrum.
  • VonManfred Merk
    schließen

Autofahrer, die am Valentinstag ihren Wagen korrekt abgestellt hatten, durften sich wieder über einen floralen Gruß freuen.

Feldkirchen-Westerham – Wilma Böttinger, Verkehrsüberwacherin beim Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland, verteilte 50 „faire“ Rosen als blumige Windschutzscheiben-Grüße im Ortskern von Feldkirchen und bedankte sich mit dieser Geste für das vorbildliche Parken. Autofahrer, die falsch geparkt oder die erforderliche Parkscheibe nicht sichtbar hinter der Frontscheibe platziert hatten, erhielten statt einer Verwarnung ausnahmsweise nur eine „Gelbe Karte“.

Mehr zum Thema

Kommentare