Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vagener richten Goldbachweg für Spaziergänger her

-
+
-

Bei starken Regenfällen zeigt es sich immer wieder: Der Goldbach oberhalb des Schlosses in Vagen muss saniert werden.

Diese Aufgabe wollen die Gemeinde Feldkirchen-Westerham und das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim übernehmen. Ein Termin ist noch nicht bekannt. Neben der Sanierung der kleinen Brücke musste schon vorab der Goldbachweg für die Spaziergänger sicher und trittfest hergerichtet werden. Auch ein Steig mit Stufen wurde angelegt. Das alles haben die Vagener schon jetzt selbst übernommen: (von links) Andreas Hanrieder, Georg Pilartz, Julian Loleit, Sepp Mayer und auf dem Bagger Klaus Anderl. Hubert Steffl hatte vorher mit Freiherrn Michael von Aretin, dem das betroffene Grundstück gehört, dieses Vorgehen besprochen. Viele Mitglieder der Vagener Vereine haben mitgeholfen, auch die beiden örtlichen Gemeinderäte Hans Zistl und Georg Meixner.Merk

Kommentare