Pflanzaktion im Biergarten

Vagen: Warum ein Kastanienbaum ein Zukunftszeichen für die Dorfgemeinschaft ist

Ein junger Kastanienbaum steht nun im Biergarten – Die Helfer der Ortsvereine (von links) Marinus Hausberger, Johann Kellerer, Klaus Anderl, Georg Ellmaier, Michael Zistl und Wirt Martin Obermeyer haben bei der gemeinsamen Aktion fleißig angepackt.
+
Ein junger Kastanienbaum steht nun im Biergarten – Die Helfer der Ortsvereine (von links) Marinus Hausberger, Johann Kellerer, Klaus Anderl, Georg Ellmaier, Michael Zistl und Wirt Martin Obermeyer haben bei der gemeinsamen Aktion fleißig angepackt.

Gemeinsam wurde vor dem Gasthaus Schäffler in Vagen jetzt kräftig angepackt: Symbolkräftig wurde ein junger Kastanienbaum im Biergarten gepflanzt. Warum die Ortsvereine darin ein Zeichen für die Zukunft sehen und was ihr größter Wunsch ist.

Von Jeannette Wolf

Vagen – Klaus Anderl, Mitglied des Obst- und Gartenbauvereins Vagen-Mittenkirchen, hatte die Idee, einen jungen Kastanienbaum vor dem Gasthaus Schäffler zu pflanzen, als ein sichtbares Zeichen der Unterstützung für den Wirt vor Ort. Eine kurze Rücksprache mit der Dorfgemeinschaft genügte, um die Aktion ins Rollen zu bringen.

Etwas Positives in schlechten Zeiten

„Der Dorfgemeinschaft ist die Unterstützung unseres Wirtes sehr wichtig, deshalb haben sich die Ortsvereine auch gern an diesem Vorhaben beteiligt. Wir übernehmen die Kosten für den Baum, die sich auf rund 400 Euro belaufen“, so Michael Zistl, Sprecher der Vagener Dorfgemeinschaft, im Namen der Ortsvereine.

-

+++ Mit der diesjährigen Weihnachtsaktion unterstützten die OVB-Heimatzeitungen das Haus Christophorus in Brannenburg. Hier finden Sie unsere Themenseite zur OVB-Weihnachtsaktion. Alle Informationen zur Aktion gibt es hier. Sie wollen für die OVB-Weihnachtsaktion spenden? Hier geht‘s zum Spendenformular. +++

Schwierige Zeit für die Wirte

Besonders die Wirtsleute Hermine und Martin Obermeyer freuten sich über die Baumpflanzaktion und das lebendige Zeichen in den coronabedingt schwierigen Zeiten. „Mir gefällt die Aktion unheimlich, dass eben mit dem Baum auch in schlechten Zeiten ein positives Zukunftszeichen gesetzt wird. Einen Kastanienbaum braucht`s nun einmal in einem traditionellen Biergarten“, so Obermeyer, der zuversichtlich auf die nächste Biergartensaison und die wiederkehrende Normalität blickt.

Kommentare