Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


BÜRGERMEISTER STIFTET RUHEBANK

Vagen: Kräutergarten der Sinne

Die ehemalige Gemeinderätin Barbara Birner (links) und die amtierende Kommunalpolizikerin Elisabeth Spielmann (beide Grüne) auf dem gestifteten Bankerl. Merk
+
Die ehemalige Gemeinderätin Barbara Birner (links) und die amtierende Kommunalpolizikerin Elisabeth Spielmann (beide Grüne) auf dem gestifteten Bankerl. Merk
  • VonManfred Merk
    schließen

Wer in der Vagener Au unterwegs ist, der wird den neu angelegten Kräutergarten sehen und auch riechen können. Mehr als 40 verschiedene Heil-, Räucher-, Küchen- und Duftkräuter sind dort angepflanzt worden und werden auch gepflegt.

Feldkirchen-Westerham – Die Idee dazu kam von der ehemaligen Gemeinderätin Barbara Birner, beim erstmaligen Anlegen ehrenamtlich mitgeholfen aber haben viele.

Bürgermeister Hans Schaberl stiftete die Ruhebank und die Gemeinde beteiligte sich mit 500 Euro und auch Nachbarn mit Spenden an den Kosten. Die Pflanzen kamen aus einer Heilkräuter-Gärtnerei in Schongau, aus Hausgärten in Vagen und vom Bauhof. „Mitgeholfen haben Elisabeth Spielmann, Carolin Günzl, Monika Langer und Norbert Böhm“ freut sich Barbara Birner. Auf den von ihr persönlich gespendeten Schildern sind entsprechende Hinweise für die Pflanzen nachzulesen.me

Die verschiedenen Pflanzen sind mit Schildern markiert

Mehr zum Thema

Kommentare