Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Unfallflucht in Bergen

Bergen – Zwischen Bergen und Siegsdorf kam es am Freitag gegen 14.10 Uhr zu einer Unfallflucht: Eine 37-Jährige aus Bergen fuhr laut Polizeibericht von der Siegsdorfer Straße auf die TS 5.

Dabei übersah sie den Pkw einer 64-Jährigen aus Schleching, die bereits auf der TS 5 in Richtung Siegsdorf unterwegs war. Laut Polizei lenkte die 64-Jährige „durch ein geschicktes Ausweichmanöver“ ihren Wagen nach rechts in die angrenzende Wiese und konnte so einen Zusammenstoß verhindern. Hierbei touchierte sie jedoch einen Verkehrsleitpfosten. Dabei entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro an ihrem Fahrzeug. Die Unfallgegnerin setzte hingegen ihre Fahrt unbehindert fort, so die Polizei. Nachdem sich die Geschädigte das Kennzeichen merken konnte, konnte die Unfallgegnerin schnell ermittelt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Gegen die 37-Jährige wurden Ermittlungen hinsichtlich dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen, teilt die Traunsteiner Polizei mit.

Mehr zum Thema