LESERFORUM

Und noch ein Discounter

Zum Bericht: „Wohnen und Einkaufen unter einem Dach“ im Lokalteil:

Noch ein Discounter in unserer Gesundheits- und Kurstadt Bad Aibling, gleich neben Lidl! Auf dass die Zahl der Übergewichtigen mit Body-Mass-Index über 30 weiterwachse, die Zahl der daraus resultierenden Krankheiten (die wir ja alle kennen) steige, die dann umgehend in unseren Kliniken behandelt oder schlimmstenfalls nebenan auf dem Friedhof begraben werden! Zudem fährt man den Discounter meistens leider nicht mit dem Fahrrad, sondern mit dem Auto (häufig große SUVs) an. Auf dass unsere Innenstadt mit der Kirchzeile durch Lkw-Anlieferungen, Zu- und Abfahrten, noch mehr belastet wird!

Aber wir sind ja eine Kurstadt! Wo bleibt denn der Einspruch unserer Öko-Denker?

Und noch ein Vorschlag zur Entzerrung des Innenstadtverkehrs: Bei einer Verkehrszählung von Lkw, Containerfahrzeugen und sämtlicher Pkw in unserem Zentrum – hier besonders in der Kirchzeile – würde man feststellen, dass ein sehr großer Anteil den Bauhof in der Sperberstraße, den Wertstoffhof in der Thürhamer Straße und den Containerdienst Rosenheim in der Daimlerstraße anfährt.

Wie in anderen Gemeinden und Städten üblich, könnte man diese Dienste an die Peripherie außerhalb des Zentrums verlagern. Vielleicht befindet sich im Bad Aiblinger Stadtrat ja ein geeigneter Logistiker! Und nun hab ich wohl genug provoziert, oder?

Heinz Kremer

Bad Aibling

Kommentare