Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Am 30. April in Ostermünchen

Um Unfälle zu vermeiden: Sicherheitstraining für ältere Fahrradfahrer

Die Polizeiinspektion Bad Aibling bietet ein gezieltes Fahrradsicherheitstraining für ältere Fahrradbegeisterte an. Es findet am Samstag, 30. April um 13 Uhr auf dem Fahrradübungsplatz der Grundschule am Tulpenweg 9 in Ostermünchen statt.

Ostermünchen – Ziel ist es, die älteren Radler für den Straßenverkehr fit zu machen. Aufgrund seiner zunehmenden Dynamik birgt er immer höhere Anforderungen. Unfallstatistiken zeigen, dass dabei überproportional viele ältere Verkehrsteilnehmer ums Leben kommen.

Beim Training werden an verschiedenen Stationen etwa 20-minütige Übungen durchgeführt, die sich auf das Verhalten in alltäglichen Verkehrssituationen beziehen und auf die besonderen Gefahren beim Radfahren aufmerksam machen. Die Teilnehmer werden in Kleingruppen an jeder Station von einem Trainer betreut.

Wenn möglich sollten Teilnehmer mit ihrem Fahrrad oder E-Bike kommen. Das Training dauert circa zwei Stunden.

Kommentare