Übernahme der Unterhaltspflicht

Tuntenhausen – Der Feld- und Waldweg, der von der Kreisstraße nach Biberg führt, geht in die Unterhaltspflicht der Gemeinde Tuntenhausen über.

Das beschloss der Bauausschuss einstimmig. Bislang waren dafür die Anlieger zuständig. Im Jahr 2004 bezahlten Dorfgemeinschaft und Jagdpacht Biberg den Großteil der Baukosten. Da die Straße nun aber zur Anbindung des Baugebietes „Biberg-Süd“ stärker befahren wird, übernimmt nun die Gemeinde.

Kommentare