Trotz Corona: Beratungen haben stattgefunden

Die Verantwortlichen arbeiten auf allen Ebenen des Sozialverbandes VdK an Verbesserungen für Kranke, Behinderte und sozial Schwache – trotz Corona.
+
Die Verantwortlichen arbeiten auf allen Ebenen des Sozialverbandes VdK an Verbesserungen für Kranke, Behinderte und sozial Schwache – trotz Corona.

Bad Aibling – Um seine Mitglieder zu schützen, hat der Sozialverband VdK Ortsverband Bad Aibling alle Veranstaltungen heuer abgesagt oder ins neue Jahr verschoben, teilt der Verband jetzt mit.

Zu groß sei die Gefahr einer Ansteckung. Auch die Ehrenamtlichen der Haussammlung „Helft Wunden heilen“ klingeln deshalb heuer nicht an den Türen.

Dennoch: Trotz der Corona-Pandemie sind im Kreisverband Rosenheim keine Beratungen ausgefallen. Zu Beginn der Pandemie erfolgten die Beratungen der Kreisgeschäftsstelle telefonisch, die Anträge wurden dann vom Kreisverband versandt.

Inzwischen sind persönliche Termine unter Einhaltung aller Hygienevorschriften wieder möglich. Durch die Einstellung von zwei neuen Sozialrechtsberatern werden im neuen Jahr die Wartezeiten wieder kürzer werden.

Trotz Corona arbeiten die Verantwortlichen auf allen Ebenen des Sozialverbandes VdK an Verbesserungen für Kranke, Behinderte, sozial Schwache und für alle, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten dürfen die sozialen Probleme nicht vergessen werden, denn „Zukunft braucht Menschlichkeit“ – das Motto des Sozialverbandes.

Kommentare