SVO-Kicker helfen Bürgern

Ostermünchen. – In der grassierenden Corona-Pandemie beweisen immer mehr Menschen in der Region Rosenheim Zusammenhalt.

Ehrenamtliche tun sich zusammen und etablieren Einkaufsdienste und Nachbarschaftshilfe. So auch in Ostermünchen, wo sich einige Fußballer des SVO zu einem Hilfsdienst entschlossen. „Wir können derzeit ja nicht einmal trainieren“, meinte Bernd Schiedermeier, der das Ganze zusammen mit seinem Kollegen Maxi Haas organisiert. Sie bieten Senioren und Bürgern mit Vorerkrankung aus dem östlichen Gemeindegebiet (von Lampferding und Dettendorf über Aubenhausen bis nach Sindlhausen, Jakobsberg und Brettschleipfen) ihre Hilfe an und erledigen Einkäufe. Einkäufe bei regionalen Anbietern wie Edeka Zäuner, Bäckerei Schiedermeier, Marien-Apotheke, Getränke Nieder, Gärtnerei Nikel, Metzgerei Gigglinger und dem Hofmetzger Berg. Wer Bedarf hat, kann sich melden unter: Telefon 01 51/ 40 53 85 86, E-Mail haasmaximilian6@gmail.com, Telefon 01 73/ 61 00 01 85 oder E-Mail b_schiedermeier@yahoo.de. „Statt Fußball“, so die beiden, „lautet unser Motto derzeit: SVO, ein Verein der Kameradschaft – das WIR gewinnt!“. ws

Kommentare