Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neujahrsschießen des Sportvereins Ostermünchen

SV Ostermünchen kürt die ersten Sieger des Jahres

SVO-Vorsitzender Peter Niedermeier (links) und Abteilungsleiter Franz Eder (rechts) mit den ersten Siegern des Sportvereins Ostermünchen im Jahr 2023: (von links) Franz Mayer, Wolfdietrich Behm, Georg Grabmaier und Maxi Mayer.
+
SVO-Vorsitzender Peter Niedermeier (links) und Abteilungsleiter Franz Eder (rechts) mit den ersten Siegern des Sportvereins Ostermünchen im Jahr 2023: (von links) Franz Mayer, Wolfdietrich Behm, Georg Grabmaier und Maxi Mayer.
  • VonWerner Stache
    schließen

Das Neujahrsschießen des Sportvereins Ostermünchen ist Tradition. Auch heuer konnte der Verein bereits die ersten Sieger des Jahres küren.

Tuntenhausen – Das alljährliche Neujahrsschießen des SV Ostermünchen (SVO): Die Sportveranstaltung ist nicht nur das erste sportliche Kräftemessen im neuen Jahr, sondern auch gleichzeitig ein kleiner Treffpunkt für Neujahrsgrüße.

In diesem Jahr nahmen gar sieben Mannschaften daran teil. Darunter, sehr zur Freude der Abteilungsleitung um Franz Eder und Werner Ranner, viele Jugendliche.

Sieger gewinnen mit klarem Vorsprung

Bei wie immer besten Stockschützenwetter war es ein spannender Wettkampf. Umgeschlagen mit 12:0 Punkten entschied diesen das Team Franz Mayer, Wolfdietrich Behm, Georg Grabmair und Maxi Mayer für sich. Klar dahinter mit 8:4 Punkten kam die Mannschaft mit Hans Strauß Senior, Werner Ranner, Dominik Ranner und Sebastian Pronberger auf Platz 2. Rang 3 ging an Peter Lelovski, Helmut Gogg und Jürgen Preuß-Walther.

Bei der Siegerehrung meinte Eder: „Wir sind froh, heuer wieder schießen zu können.“ Er blickte auf die zweijährige Coronapause zurück und freute sich deshalb über die rege Beteiligung am diesjährigen Schießen.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier. +++

Ein besonderes Lob vom Stockschützenchef erhielten die Schüler. Bei ihrer ersten Turnierteilnahme siegten sie kürzlich gleich doppelt im Kreispokal in Bad Aibling. „Macht so weiter“, meinte SVO-Vorsitzender Peter Niedermeier.

Eder bleib dann nur noch übrig, an den nächsten Termin, das Faschingsschießen, zu erinnern. Mit einem „Stock Heil“ beendete er dann den ersten SVO-Wettbewerb in 2023.

/SF

Mehr zum Thema

Kommentare