BAUAUSSCHUSS FELDKIRCHEN-WESTERHAM

Straßenbauprogramm: Gremium vergibt Arbeiten

Feldkirchen-Westerham – Vergaben für das Straßenbauprogramm 2018 und das Herstellen von Ausgleichsflächen sowie Informationen über dringliche Vergaben von Sanitärarbeiten stehen auf der Tagesordnung des Feldkirchen-Westerhamer Bauausschusses in seiner nächsten öffentlichen Sitzung.

Beginn ist heute, Dienstag, um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Feldkirchener Rathauses. Bauanträge sind darüber hinaus zum Anbau eines Wintergartens (Ludwig-Thoma-Straße), zur Errichtung einer Werbeanlage (Ludwig-Erhard-Straße), zur Genehmigung eines bestehenden Zuhauses in Schöffleiten, Nutzungsänderung des zweiten Obergeschosses und des Dachgeschosses im Wohnteil eines landwirtschaftlichen Anwesens in Schöffleiten sowie für den Einbau einer Wohnung in den Gebäudebestand (Goldbachstraße) eingegangen.

Zudem wurde eine Anfrage zur Änderung der Bebauung an der Dorfstraße gestellt. Dort sollen der Gebäudebestand abgerissen und ein Ersatzbau mit unterschiedlichen Trauf- und Firsthöhen errichtet werden. Eine Bauvoranfrage hat ferner den Einbau einer Dachgaube in ein Haus an der Zugspitzstraße zum Inhalt.

Des Weiteren entscheidet das Gremium über den Erlass einer Einbeziehungssatzung für eine Teilfläche (Gemarkung Feldkirchen) und Änderungen der Bebauungspläne „Schwimmbadstraße“ (geringfügige Änderung), „Thal“ (Satzungsbeschluss), „Schießstattstraße“ (Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung, Satzungsbeschluss) und „Im Hofpoint“ (wiederholte eingeschränkte Auslegung, Satzungsbeschluss).

Ein Bürger hat zudem eine Anfrage zur Änderung des Bebauungsplans „Vagen Ortskern II“ eingereicht (Abbruch des Gebäudebestands und Errichtung eines Wohnhauses mit Einliegerwohnung und Garage). Außerdem werden laut der Tagesordnung Beschlüsse aus nichtöffentlichen Sitzungen des Gemeinderats bekannt gegeben.

Kommentare