Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nachwuchs in Ostermünchen

Stockschützen freuen sich über Vereinsjugend

Auf dem Bild die trainierenden Jugendlichen mit Abteilungsleiter Franz Eder und dem SVO-Vorsitzenden Peter Niedermeier (hinten von links) sowie Jugendwart Paul Pronberger (rechts).
+
Auf dem Bild die trainierenden Jugendlichen mit Abteilungsleiter Franz Eder und dem SVO-Vorsitzenden Peter Niedermeier (hinten von links) sowie Jugendwart Paul Pronberger (rechts).
  • VonWerner Stache
    schließen

Endlich rückt die Jugend im Verein nach. Die neue Trainingsgruppe bei den Stockschützen Ostermünchen kann sich sehen lassen.

Tuntenhausen – Jahrelang bemühten sich die Stockschützen des SV Ostermünchen (SVO) um sportlichen Nachwuchs. Nun gelang es Abteilungsleiter Franz Eder und Jugendwart Paul Pronberger, einige Jugendliche für den Stockschützensport zu begeistern, genug für eine Vereinsmeisterschaft. Die Jugendlichen trainieren alle zwei Wochen auf der Asphaltbahn in Berg um 17.45 Uhr. Das nächste Training findet am 4. Oktober statt, dazu sind weitere Interessierte willkommen. „Einfach mal vorbeischauen, zuschauen und mitmachen“, bietet Pronberger an. Stöcke werden vom Verein gestellt. /MN

Mehr zum Thema

Kommentare