Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


„Stimmungsvolles“ Bergwochenende des Posaunenchorverbandes

Musik und Naturerlebnis zu verbinden – das ist beim jährlich stattfindenden Bergwochenende des Posaunenchorverbandes seit Jahren Tradition.

Brannenburg – An wechselnden Orten in den bayerischen Alpen treffen sich circa 50 Blech-Bläser aus ganz Bayern zum gemeinsamen Proben. In diesem Jahr wird dies am Wochenende vom 29. bis 31. Juli, im Bildungszentrum Brannenburg, sein. 900 Posaunenchöre sind unter dem Dach des Posaunenchorverbandes zusammengeschlossen, rund 18 000 katholische und evangelische Kirchenmusiker. In den gemeinsamen Proben wird die musikalische Gestaltung eines Berggottesdienstes bei der Mail-Kapelle in der Nähe der Mitteralm vorbereitet. Im Anschluss an den Gottesdienst, der am Sonntag, 31. Juli, um 11 Uhr, nur bei trockenem Wetter, stattfindet, wird ein Standkonzert mit Musik aus unterschiedlicher Stilrichtungen erklingen.

Mehr zum Thema

Kommentare