AKTION

Stadtradeln in den Startlöchern

Feldkirchen-Westerham – Die Aktion „Stadtradeln – Statt Autofahren“ findet wieder vom 14. Juni bis 4. Juli statt.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Gemeinde Feldkirchen-Westerham wieder an der Aktion des Klimabündnisses. Zeitgleich treten auch die Mangfallgemeinden Bruckmühl, Bad Aibling und Kolbermoor an. Ursprünglich war – wie in den vergangenen Jahren – wieder eine gemeinsame Auftakt- und Endveranstaltung geplant. Diese müssen wegen des Coronavirus in diesem Jahr ausfallen. Radfahren bietet die Möglichkeit sich weiterhin an der frischen Luft zu bewegen und/oder kleine Ausflüge zu unternehmen. Es fördert die Gesundheit und hilft bei den derzeitigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens der Langeweile ein wenig entgegenzuwirken und vermeidet unter Einhaltung der entsprechenden Vorsichts- beziehungsweise Hygienemaßnahmen (Abstand, Niesetikette, Händewaschen) engere zwischenmenschliche Kontakte. Zu beachten sind hierzu alle aktuellen Empfehlungen und Vorgaben von offizieller Seite zum Infektionsschutz. Jeder kann Radlkilometer für seine Gemeinde sammeln. Auch Pedelecs, also Fahrräder mit einem Elektromotor bis zu einer maximalen Geschwindigkeit von 25 km/h, sind zugelassen. Weitere Infos online unter www.stadtradeln.de.

Kommentare