Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Musikalische Unterhaltung in den Lokalen

Stadt Bad Aibling feiert Nacht der 1000 Lichter – verschiedene Bands treten auf

Einkaufen, flanieren und Musik erleben im Lichterglanz: Zu diesem einmaligen Erlebnis lädt das Stadtmarketing Bad Aibling ein. Am Freitag, 19. November, steigt die Nacht der 1000 Lichter und der Musik in der Kurstadt.

Bad Aibling – Gleichzeitig ist das der Startschuss für die Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt. Der Lichterglanz erstrahlt ab 17 Uhr und sorgt so bis zu den Festtagen für weihnachtliche Stimmung. Die Geschäfte haben in der Lichternacht auch abends geöffnet und bieten besondere Aktionen für ihre Gäste und Kunden an.

Für die Nacht der Musik gilt in den teilnehmenden Lokalen die 2G-Regel. Zutritt haben also nur Geimpfte und Genesene. Das Stadtmarketing bittet Besucher, für die Kontrolle die nötigen Unterlagen mitzubringen. Im Freien heißt es Abstand halten. Musik gibt es ab 20.30 Uhr, wer daran teilnehmen will, kann sich ab 18 Uhr für 13 Euro ein Eintrittsband an der zentralen Ausgabestelle am Marienplatz holen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Programm. In der Cafelotte-Bar spielt „AUDI80“, in der Osteria präsentieren die „Chillyfingers“ Balladen und in Lindners Schwemme wird das Trio „Jack in a Box“ ein „Best-Off-Songbook“ zum Besten geben. Das Traunsteiner Duo „Max Kern & Andi Calvelli“ treten bei Steffens in der Bahnhofstraße auf und in der Galerie im alten Feuerwehr-Gerätehaus erwartet die Gäste mit dem „Funky Reflection“-Quartett Musik mit Jazz und Soul. Im Rathaus unterhält das Rocktrio „Strange Fruit“ mit Hits aus den besten Jahrzehnten des Rock und Pop, und zu guter Letzt gibt es bei Mamajuana mit den „Los Chicos“ Latinmusic. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare