St. Martin-Feiern im Pfarrverband Heufeld-Weihenlinden

Im Pfarrverband Heufeld-Weihenlinden finden die Feiern zum St. Martin auf unterschiedliche Weise statt.

Bruckmühl –Götting: Das Kindergottesdienst-Team hat „Martinstüten“ vorbereitet. Damit können die Mädchen und Buben das Fest mit ihren Familien ganz persönlich „dahoam“ feiern. Die Tüten sind in der Göttinger Kirche am Dienstag, 10. November, oder am Mittwoch, 11. November, abholbereit. Die Kirche ist tagsüber offen.

Heufeld: Die Pfarrei St. Korbinian lädt die Kinder mit Familien zur Martinsfeier am Freitag, 13. November, 17 Uhr, ein. Auf dem Kirchplatz spielen die Ministranten die Martinslegende vor. Die Heufelder Blasmusik begleitet die Feier. Der Laternenumzug findet nicht statt. Die Kinder können jedoch ihre Laternen mitbringen. Eine Anmeldung ist im Pfarrbüro unter Telefon 0 80 61/24 20 erforderlich. Es werden feste Plätze für die Familien bereit gestellt, Masken sind mitzubringen.

Kirchdorf: Es findet keine öffentliche Martinsfeier statt. Die Familien sind eingeladen, St. Martin zuhause zu feiern. Hierfür liegen in der Kirche ein Vorschlag für eine „Martinsfeier dahoam“ sowie ein Backrezept für ein „Bischofsbrot“ aus.

Weihenlinden: Die Pfarrei Weihenlinden-Högling lädt die Kinder mit Familien zur Martinsfeier am Dienstag, 10. November, 17 Uhr, ein. Im Klostergarten in Weihenlinden wird bei einer Wort-Gottes-Feier mit Laternen an den heiligen Martin erinnert. Ein Laternenumzug findet nicht statt. Den Familien werden feste Plätze zugeteilt. Eine Anmeldung bei Inge Janker unter Telefon 0 80 62/ 22 78 ist notwendig, Masken sind mitzubringen.

Kommentare