AUS DEM GESCHÄFTSLEBEN

Spenden für kranken Feuerwehrler

Im Rahmen der Typisierungsaktion für den an Leukämie erkrankten jungen Feuerwehrmann Maxi aus Bernau übergaben Petra Steiner (rechts) und ihr Gatte Leonhard Steiner (links) am 10. November 2019 alle Eintrittsgelder aus der Offenen Gartenpforte ihres Gartens, des Zauberhaften Südens.

Kommandant der Feuerwehr Bernau, Marcus Praßberger (Zweiter von rechts) und seine Gattin nahmen den stattlichen Betrag in Höhe von 1337,96 Euro erfreut entgegen. Die Zirbenschreinerei Leonhard Steiner aus Feldkirchen-Westerham rundete die Spende nochmals großzügig auf 2000 Euro auf. „Die ganze Aktion und der Zusammenhalt der Menschen waren wirklich überwältigend“, so Petra Steiner. re

Kommentare