Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


"Spaziergang" durch die Kurstadt

Bad Aibling - Die Kurstadt in ihrer Vielfalt präsentierte Stadtrat Richard Lechner in seinem über Bad Aibling. Anlass: der Seniorennachmittag der AWO in der Gaststätte Schoder. Zuvor freute sich Klubleiterin Renate Seidl über die zahlreiche Teilnahme und gratulierte allen Müttern und Großmüttern nachträglich zum Muttertag mit einem kleinen Blumenstock.

Dann "entführte" Lechner die Senioren nach Adlfurt, wo sein Vortrag begann. Nach dem "neuen" US-Camp mit den Um- und Neubauten zeigte er sowohl reine Natur als auch Müllberge, von rücksichtslosen Bürgern in den Wäldern "abgelegt". . Nächster Stopp war Ellmosen sowie der "in den Ruhestand" getretene Wetterhahn vorm Heimathaus. Dann ging es zum Aiblinger Monopteros, der von hiesigen Berufsschülern gebaut wurde. Der Panoramablick, den die Fotos offenbarten, beeindruckte die Senioren. Auch die "Fußgänger"-Skulpturen im Mühlbach boten einen interessanten Anblick. Obwohl über 100 Bilder, hätten die Senioren gerne noch mehr aus ihrer Heimat gesehen.

Abschließend honorierte die Klubleiterin Lechners Engagement ebenso wie das des Ehepaars Breisl, das wieder für den Kuchen gesorgt hatte. Auch der Jubilarin im Mai, Ingrid Kesler, gratulierte Renate Seidl für die AWO.

Zum Schluss gab sie Termine bekannt: Dienstag, 16. Juni, 17.30 Uhr ist Beratung in sozialen Fragen durch Stadtrat Dieter Bräunlich (AWO-Haus), Seniorennachmittag am Donnerstag, 18. Juni, Fahrt in den Attergau vom 12. bis 18. Juli (378 Euro, Vollpension). Anmeldung dienstags bei der AWO 14 bis 17 Uhr, Bahnhofstraße 22 oder 08061/8986. aho

Kommentare