Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sommermusizieren im Bürgersaal

Zu einem Sommermusizieren im Bruckmühler Bürgersaal hatte der Verein "Pro musica" in erster Linie Klavier-, Keyboard- und Gitarrenschüler geladen. Begeistert zeigten die Nachwuchskünstler ihre Fortschritte. Thorsten Bendzko begleitete seine jugendlichen Schüler, die mit der E-Gitarre Stücke wie "Love me tender" und "Highway to Hell" zum Besten gaben. Einige Sopranblockflöten waren ebenso zu hören wie Beethovens "Elise" für die Querflöte. Eduard Fischer, seit vielen Jahren Diplom-Klavierlehrer im Pro-musica-Haus, ließ auch seine "junge Herrenriege" mit "Time to say goodbye", "Pirates of the Caribbean" und Händels "Passacaglia" antreten. Die Freude an der Musik steht im Vordergrund, was auch die Pro-musica-Vorsitzende Elke Gross, die mit Texten über die Geschichte und Entstehung von Instrumenten das Programm moderierte, betonte. Beifall belohnte die Musiker.

Kommentare