Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


LESERFORUM

Sich bitte über Unterschiede informieren

Zum Bericht „Physiotherapie anstelle von Kaffee und Kuchen“ im Lokalteil:

Aufgrund vieler Nachfragen meiner Patienten, möchte ich zuerst klarstellen, dass kein neuer Physiotherapeut einzieht, sondern ich mich vergrößere. Meine Praxis am Marienplatz Nr. 10 befindet sich dort seit 2016. Herrn Kühnel möchte ich darauf hinweisen, dass er sich doch bitte einmal informieren sollte, was der Unterschied zwischen einer Wellnesseinrichtung und einem Heilmittelerbringer ist. Viele meiner Patienten waren sehr verärgert, da sie ihre Leiden als bagatellisiert ansahen.

Er solle doch bitte einmal erklären, wie eine 85-jährige Patientin ohne Auto nach einer Knieoperation zu einer Praxis kommen soll, die sich eben nicht dort befindet wo die Menschen auch wohnen.

Herrn Uhl möchte ich noch mitgeben, dass wenn sich seine Partei weniger mit dem Aufsammeln von Zigarettenstummeln am Bahnhof befassen würde, sondern die Themen angehen würde, die den Bürgern wirklich wichtig sind, dann würden weniger 40-Tonner über den Marienplatz donnern und ihn somit erheblich attraktiver machen. Ich denke, dass stört die Bürger erheblich mehr als die Milchglasfenster.

Florian Halser

Bad Aibling

Kommentare