Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ehrungen

Seit 60 Jahren Schönauer Trachtler

Seit 60 Jahren gehören Martin Lausch (links) und Maria Rieder (rechts) zu den Schönauer Trachtlern. Sie wurden jetzt von Vereinschefin Martina Lausch geehrt.
+
Seit 60 Jahren gehören Martin Lausch (links) und Maria Rieder (rechts) zu den Schönauer Trachtlern. Sie wurden jetzt von Vereinschefin Martina Lausch geehrt.

War es im Schönauer Trachtenverein „Eichenlaub“ vor der Pandemie üblich, Ehrungen im Rahmen des jährlich stattfindenden Vereinsabends durchzuführen, so ist es seit März 2020 schwierig, langjährigen verdienten Mitglieder im gebührenden Rahmen zu ehren. Nun wurden die Ehrungen nachgeholt

Schönau – Martin Lausch und Maria Rieder wurden für ihre 60-jährige Mitgliedschaft geehrt. „Vor 60 Jahren wurden die Beatles gegründet und John F. Kennedy wurde zum amerikanischen Präsidenten gewählt“, erinnerte Vorsitzende Martina Lausch zu Beginn ihrer Laudatio an die Zeitspanne. Und das machte auch den jüngeren Mitglieder bewusst, wie lange die beiden dem Trachtenverein schon die Treue halten. Martin Lausch, der in Miesbach seine Heimat gefunden hat und auch dort den Trachtenverein und die Gebirgsschützen aktiv unterstützt, war dennoch immer in Schönau dabei. Seit 60 Jahren dabei ist auch Maria Rieder: Sie organisierte lange den Kleidertausch und war viele Jahre bei den Kassettlfrauen aktiv. re

Mehr zum Thema

Kommentare