Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Schuleingang verschönert

Ein farbenfrohes Bild malen Eva Schulz, Amelie Rausch, Selina Keppner und Veronika Neichl (von links).
+
Ein farbenfrohes Bild malen Eva Schulz, Amelie Rausch, Selina Keppner und Veronika Neichl (von links).

Tuntenhausen –Der Außenbereich der Fritz-Schäffer-Schule in Ostermünchen wird derzeit in „eigener Regie“ etwas verschönert.

Zu dunkel waren die Holz außenwände des Turnhallenbereichs. Nun kamen die Schüler und Schülerinnen selbst auf eine Idee – Teile der Außenfassade zu bemalen. Künstlerin Eva Schulz oblag es nun mit Kindern der 7. und 9. Klasse, die Malarbeiten vorzunehmen. Das Motto des Außen-Wandbildes ist folgendes: Durch die Schule begibt man sich auf eine große Reise. Und diese Reise zeigt auf, was die Jugendlichen dabei alles begleitet. Sobald das Bild am Eingang der Schulturnhalle fertig ist, folgt die Wand an der Längsseite des Schultraktes und die Säulen am Eingang. „Wir wollen auch ein großes ,Welcome‘ in Graffiti malen“, so Schulz. Und eine große Landkarte soll auch noch entstehen. Viel zu tun für Schulz und die Schüler. Dazu reicht dieses Schuljahr nicht mehr; es wird auch ab September noch fleißig gemalt in Ostermünchen.ws

Der Wegweiser für die Schul-Reise. Stache

Mehr zum Thema

Kommentare