Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


HINEIN IN EINEN NEUEN LEBENSABSCHNITT

Entlassfeier für 20 Absolventen der Mittelschule Bad Feilnbach

20 Absolventen der Mittelschule Bad Feilnbach wurden jetzt in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet.
+
20 Absolventen der Mittelschule Bad Feilnbach wurden jetzt in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet.

20 Schüler der Leo-von-Welden-Schule wurden jetzt feierlich in einen neuen Lebensabschnitt verabschiedet. Zwar konnte die Entlassfeier an der Mittelschule Bad Feilnbach auch in diesem Schuljahr aufgrund der Hygienerichtlinien nicht wie üblich mit großem Rahmenprogramm ablaufen. Trotzdem bot der Heimgarten einen passenden Ort dafür.

Bad Feilnbach – Mit einer kurzen Andacht stimmte die Religionslehrerin Alexandra Kastner alle Anwesenden auf die Feier ein. Sie ermunterte die Abschlussschüler, Halt im Glauben zu suchen und fest verankert im Leben zu stehen.

Auch Schulleiterin Birgit Schmittlein rief dazu auf, neuen Situationen im Leben mit Mut zu begegnen, mit offenen, wachsamen Augen in die Welt zu gehen und Neues aufzunehmen, darüber nachzudenken und zu bewerten.

Lesen Sie auch: Brachiale Zerstörung rund um Obing: „Wir stehen immer noch unter Schock“

„Packt euer Leben an und bleibt sichtbar in der Gesellschaft“, war der Ratschlag von Bürgermeister Anton Wallner. Klassleiterin Katja Deisinger stellte ihre Rede unter das Motto „Das Unmögliche möglich machen“. Für manche schien noch vor einiger Zeit das Erreichen eines guten Abschlusses noch in weiter Ferne. Heute aber dürfen sich alle über ihren erfolgreichen Mittelschulabschluss freuen und drei Viertel der Schüler haben auch ihren Quali geschafft.

Eine Diashow zeigte Stationen der gemeinsamen Jahre an der Leo-von-Welden-Schule. Klassensprecher Thomas Hormeier erinnerte an diese gemeinsame Schulzeit und bedankte sich im Namen der Klasse bei den Lehrkräften.

+++ In unserem Dossier finden Sie alle Artikel zum Schulabschluss 2021 in der Region. +++

Nach der Überreichung der Abschlusszeugnisse an die 20 Absolventen der wurden die vier Besten geehrt. Das sind Leonie Poschenrieder, Marinus Seebacher, Katharina Gabelok und Maximilian Hausmann. Sie dürfen sich bei ihrem Quali-Durchschnitt über eine Eins vor dem Komma freuen. Für ihre Leistungen erhielten sie Gutscheine von der Gemeinde und vom Elternbeirat der Schule.

Kommentare