Schönauer Mütter unterstützen Nachbarschaftshilfe

-
+
-

Der Mütterverein Schönau hat auch in diesem Jahr wieder Adventskränze, Türkränze und Gestecke gebastelt.

„Dafür gilt allen fleißigen Helferinnen ein großer Dank“, betont Vorsitzende Johanna Haagn. Der Verkauf der weihnachtlichen Kreationen fand im Freien statt, Fackeln sorgten für weihnachtliche Stimmung. Und so kam wieder viel Geld für soziale Zwecke zusammen. Nun überreichten Johanna Haagn (rechts) und Roswitha Englhart (Zweite von links) 600 Euro an die Nachbarschaftshilfe Tuntenhausen. Heinz Markl und Maria Breuer (von links) freuten sich über die Finanzspritze. Weitere 300 Euro kommen dem Vereinsheim und den Spielegruppen zugute. RE

Kommentare