+++ Eilmeldung +++

Warntag endet im Chaos: Warum viele Handys (wieder) nicht alarmierten

Im Ernstfall droht Deutschland ein Fiasko

Warntag endet im Chaos: Warum viele Handys (wieder) nicht alarmierten

Berlin/München – Ein Probealarm hat am bundesweiten Warntag am Donnerstag (8. Dezember) in …
Warntag endet im Chaos: Warum viele Handys (wieder) nicht alarmierten
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kommission besucht Ort am 18. Mai

In Schönau hat sich viel bewegt

OVB
+
Die Laich-Ersatzgewässer wurden begutachtet.

Schönau - Seit der Ortsversammlung im Januar hat sich in Schönau einiges bewegt. Der Ort nimmt am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft" teil und bereitet sich derzeit entsprechend darauf vor.

Jetzt fand ein Informationstermin für Hausbesitzer mit Kreisfachberater Josef Stein vom Landratsamt Rosenheim statt. Gemeinsam mit den Hausbesitzern konnten vor Ort positive Anregungen und Veränderungen besprochen werden. Mit dem Obst- und Gartenbauverein wurde eine Sammelbestellung für Pflanzen und Sträucher durchgeführt.

Nach der Lieferung durch eine ortsnahe Baumschule wurde am vergangenen Wochenende mit der Umsetzung der Maßnahmen begonnen.

Auf dem Parkplatz an der Nordseite der Turnhalle wurde eine Baumreihe zur Abgrenzung an die Grünfläche gepflanzt. Die Pfarrei hat als Grundeigentümer diese Maßnahme durchgeführt.

Auch die Umgestaltung des Dorfplatzes rund um die Alte Schule hat begonnen. Bäume und Sträucher aus dem Bestand sind umgesetzt worden und bilden eine grüne Abgrenzung für die Parkflächen an der Ostseite.

Der Platz für den Brunnen wurde gepflastert.

In der Mitte des Gartens auf der Südseite wird ein Brunnen montiert. Die erforderlichen Rohrleitungen für Wasser und Ablauf wurden ausgehoben. Der Unterbau für den Standort des Brunnens ist befestigt worden. Um den Brunnen werden noch Bänke aufgestellt.

In der Lindenstraße wurde ein Geschwindigkeitsmessgerät aufgehängt. Das Laichersatzgewässer an der Braunau ist jetzt fertig gestellt und von Kröten, Fröschen und Molchen besiedelt. Bis zum Besuch der Bewertungskommission im Rahmen der Teilnahme an dem Wettbewerb am 18. Mai soll alles fertig sein. Am Freitag, 6. Mai, findet um 19.30 Uhr eine Ortsversammlung statt. Die Vereine und Interessierte sind eingeladen.

re/Mangfall-Bote

Mehr zum Thema

Kommentare